35 – spielerisch priorisieren

PriorityIch habe das Spiel „35“ vor einigen Jahren auf dem Scrum Gathering in London kennengelernt. Es ist ein sehr schönes und interaktives Spiel, um demokratisch und informiert zu priorisieren. Die Original-Beschreibung in englischer Sprache findet sich hier: http://tastycupcakes.org/2012/10/thirty-five/

Benötigtes Material:

  • Pro Person eine Karte mit zu priorisierendem Inhalt und einen Stift

Anleitung:

Jeder Teilnehmer erhält (oder erstellt) eine zu priorisierende Karte. Das Spiel läuft in [Anzahl Teilnehmer – 1] Runden. Eine Runde verläuft wie folgt:

  • Es finden sich zwei Personen zusammen, die bisher noch nicht zusammen waren. (Bei ungerader Teilnehmerzahl gibt es eine Dreiergruppe)
  • Die zwei Personen dürfen ihre Punkte dem jeweils anderen vorstellen und dann fünf Punkte auf die Karten so verteilen, wie sie die relative Wichtigkeit empfinden. Die Punkte müssen im Konsens verteilt werden. (Bei ungerader Teilnehmerzahl darf die Dreiergruppe acht Punkte verteilen)
  • Wenn die Punkte verteilt sind, dann tauschen die Teilnehmer die Karten und suchen sich jeweils einen neuen Partner.

Es bietet sich an für die einzelnen Runden Timeboxes anzukündigen und zu verwenden. Wenn alle Runden gespielt sind, dann werden die Punkte auf den Karten gezählt. Aus der Anzahl der Punkte ergibt sich dann die Priorisierung der Karten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.